Start | Kontakt | Impressum | Datenschutz

In Kooperation mit

Dr. med. Annegret Buske

Fachärztin für für Humangenetik

Jetzt online Termin vereinbaren:
Termin vereinbaren

Alternativ können Termine auch gerne per E-Mail
oder telefonisch vereinbart werden.
T: 03362 . 94 70 21 · F: 032 . 12 24 79 657

Praxis für Humangenetik
Dr. med. Annegret Buske
in der Poliklinik Rüdersdorf
Seebad 82/83 · 15562 Rüdersdorf


Enge Zusammenarbeit mit der Praxis für Humangenetik Bremen und mit
Frau Dr. Lenz bei vorgeburtlichen Fragestellungen.

www.praxis-fuer-humangenetik.de

www.pränatal-rüdersdorf.de

Genetische Beratung

Die ärztliche Empfehlung für eine genetische Beratung kann unterschiedliche Gründe haben. Zum Beispiel:

    Sie erwarten ein Kind, und ...
  • in Ihrer Familie oder Verwandtschaft gibt es bereits ein Kind mit einer genetischen Erkrankung oder Behinderung.
  • eine Ultraschalluntersuchung hat eine Auffälligkeit ergeben.
  • möchten sich über vorgeburtliche Diagnostik informieren.
  • haben in der Schwangerschaft Medikamente eingenommen.
  • leiden unter einer speziellen chronischen Erkrankung.
  • Sie und Ihr Partner sind miteinander verwandt.
    oder
  • Bei Ihnen sind schon häufiger Fehlgeburten aufgetreten.
  • Ihr Kinderwunsch blieb bisher unerfüllt.
  • Sie haben in Ihrer Familie Fälle von Erkrankungen, die erst im Erwachsenenalter auftreten, und möchten wissen, ob Sie selbst
    und Ihre Kinder später auch daran erkranken werden.
  • Ihr Kind ist entwicklungsverzögert und Sie möchten wissen,
    woran das liegt.

Ihre Bedürfnisse stehen im Vordergrund

Das Wichtigste ist: Sie und Ihre individuellen Fragen und Bedürfnisse stehen für mich im Mittelpunkt. Ich helfe Ihnen, Klarheit über eventuell genetisch bedingte Erkrankungen zu gewinnen und unterstütze Sie in vertrauensvollen Gesprächen beim Umgang mit möglichen Diagnosen.

Ich nehme mir Zeit für Sie. Ein Beratungsgespräch dauert in der Regel eine Stunde. Gern können Sie zum Beratungsgespräch Ihren Partner oder eine Vertrauensperson mitbringen.

So läuft die Beratung

Zu Beginn sprechen wir ausführlich über den Grund zu Ihrem Beratungstermin und Ihre ganz persönlichen Fragestellungen. Anschließend befrage ich Sie umfassend zu Ihrer gesundheitlichen Vorgeschichte und wir erarbeiten gemeinsam einen "gesundheitlichen Familienstammbaum" bis zur großelterlichen Generation, einschließlich Tanten, Onkel, Cousinen und Cousins. Je nach Fragestellung wird sich – beispielsweise bei entwicklungsverzögerten Kindern – eine körperliche Untersuchung anschließen. Eventuell werden Blutuntersuchungen veranlasst. Natürlich werden Sie zuvor detailliert über die Art der Untersuchungen und eventuelle Schlussfolgerungen informiert. Ich arbeite hierbei eng mit der Praxis für Humangenetik in Bremen sowie anderen renommierten Labors zusammen. Ergebnisse dieser Blutuntersuchungen werden wir gemeinsam besprechen und Sie erhalten hiervon eine schriftliche Zusammenfassung, die auf Wunsch auch Ihren behandelnden Ärzten zugesandt wird.

Wer trägt die Kosten?

Die Kosten für die humangenetische Beratung werden ebenso wie für die genetische Labordiagnostik von den Krankenkassen übernommen. Bei umfangreichen Laboruntersuchungen sollten privat versicherte Patienten vorab eine Kostenübernahme ihrer Krankenkasse einholen.

So können Sie sich vorbereiten

Zum ersten Gesprächstermin sollten Sie möglichst alle wesentlichen medizinischen Informationen über sich selbst und gegebenenfalls über Ihre erkrankten Angehörigen mitbringen. Sollten Sie Abschriften der Arztbriefe in der Kürze der Zeit nicht verfügbar haben, so können Sie auch bei unserem Termin die genauen Adressen und Behandlungstermine nennen. Mit Ihrem Einverständnis oder dem Einverständnis der betroffenen Angehörigen können diese Befunde dann angefordert werden. Bei speziellen Fragestellungen kann es ratsam sein, die Angehörigen vorab anzusprechen. Sollte es um Fehlgeburten oder behinderte Kinder gehen, bringen Sie bitte den Mutterpass und nach Möglichkeit das gelbe Untersuchungsheft mit. Bei Verdacht auf familiäre Krebserkrankungen ist es wichtig, das Erkrankungsalter von betroffenen Angehörigen zu kennen.

Denken Sie bitte als Kassenpatient auch an Ihre Chipkarte und den Überweisungsschein, den Sie von Ihrem Arzt erhalten haben.

Bei geklärter Diagnose werden Sie umfassend beraten. Wir sprechen über

  • die zugrunde liegende Erkrankung und deren Behandlungsmöglichkeiten
  • Selbsthilfegruppen
  • das Wiederholungsrisiko
  • spezielle, vorgeburtliche Untersuchungen
  • Möglichkeiten, Grenzen und Risiken vorgeburtlicher Diagnostik
  • allgemeine genetische Risiken

 

Impressum

Pflichtangaben nach §5 Telemediengesetz (TMG):
Name: Dr. med. Annegret Buske  
Praxisanschrift: Praxis für Humangenetik
Dr. med. Annegret Buske
in der Poliklinik Rüdersdorf
Seebad 82/83
15558 Rüdersdorf

T: 03362.94 70 21
F: 032.12 24 79 65
www.humangenetik-buske.de
Berufsbezeichnung: Fachärztin für Humangenetik  
Staat: Bundesrepublik Deutschland  
Ärztekammer: Landesärztekammer Brandenburg
Dreifertstraße 12 · 03044 Cottbus
Kassenärztliche Vereinigung:  
  Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Postfach 600861 · 14408 Potsdam

Gemäß der KV-Zulassung bei der Kassenärztlichen Vereinigung arbeitet Dr. Annegret Buske unter den Nummern:
Lebenslange Arztnummer (LANR): 9726896 22
Betriebsstättennummer (BSNR): 83 01322 00
Berufsrechtliche Regelungen:  
  · Berufsordnung der Landesärztekammer Brandenburg
· Heilberufegesetz des Landes Brandenburg
Die Regelungen finden sich auf der Homepage der Landesärztekammer Brandenburg: www.laekb.de/homepage/index.html
Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Datenschutzerklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Details hierzu entnehmen Sie der Datenschutzerklärung unter „Recht auf Einschränkung der Verarbeitung“.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Dr. med. Annegret Buske
Praxis für Humangenetik
in der Poliklinik Rüdersdorf
Seebad 82/83
15558 Rüdersdorf

Telefon: 03362 94 70 21
E-Mail: buskea@web.de

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, entnehmen Sie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO).

Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 2 DSGVO).

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung und Berichtigung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah / geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

3. Datenerfassung auf unserer Website

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) und / oder auf unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), da wir ein berechtigtes Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen haben.

Die von Ihnen an uns per von Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Verarbeiten von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen.

Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Kontakt

Anfahrt

Praxis für Humangenetik
Dr. med. Annegret Buske

in der Poliklinik Rüdersdorf
Seebad 82/83 · 15562 Rüdersdorf